Verabschiedung der staatlich anerkannten Sozialassistentinnen und -assistenten 2021

Am Mittwoch, den 30. Juni 2021, wurden in der Turnhalle der Liebfrauenschule die Absolventen und Absolventinnen des Ausbildungsgangs der staatlich geprüften Sozialassistenten/Sozialassistentinnen (Sz Oa und Sz Ob) feierlich verabschiedet.

Den Anfang machten die Klassenlehrerinnen Frau Maxa und Frau Müller-Laackman, die ihre beiden Klassen herzlich begrüßten. Sie betonten, dass diese zwei Jahre alles andere als normal waren. Insbesonders die Flut an Emails, die durch die Corona-Pandemie einen neuen Höchststand erreichten, hoben die Pädagoginnen hervor. Aber, so Frau Maxa, nun sei es vollbracht, denn der Abschluss ist in der Tasche und, das betonten beide Lehrerinnen, sei ein Grund, allen Absolventen die volle Hochachtung zu schenken.

Herr Plaßmann, der als Schulleiter im Anschluss die SchülerInnen würdigte, betonte, dass seit der Einschulung vor knapp zwei Jahren viel passiert sei und spielte auch da auf die Pandemie an, die das Unterrichtsgeschehen völlig durcheinander geworfen habe. Er merkte an, dass Corona das Leben drastisch eingeschränkt habe, die Absolventen aber trotzdem durchhielten und ihre Ausbildung erfolgreich absolvierten, dafür zollte er ihnen den höchsten Respekt.

Nach der Segenssprechung durch Frau Dederichs verteilten Frau Maxa und Frau Müller-Laackman die Abschlusszeugnisse und für jeden Schüler/jede Schülerin noch einen symbolischen Schlüssel, um die weiteren Türen des Lebens zu öffnen.

 

Fotos und Text: M. Kalvelage-Pischke