Gottesdienst zum Aschermittwoch 2019

Der diesjährige Gottesdienst am Aschermittwoch zum Thema „Halt an – wo läufst du hin?“ fand am Mittwoch, 06.03.2019 ab 10.00 Uhr in der Jakobikirche statt.

Frau Dederichs hatte den Gottesdienst zusammen mit der HEP BUa vorbereitet.

Pfarrdechant Arntz feierte den Gottesdienst mit der Schulgemeinde.

 

„Halt an – wo läufst du hin?“ Schnelligkeit ist unser Lebensgefühl geworden. Wir leben in einer Zeit wachsender Geschwindigkeit, in einem Zeitalter andauernder Flucht und beschleunigen unser Tempo, um nicht zur Ruhe zu kommen. Unser Alltag spielt in einer bunten, lauten, blinkenden Welt, in der von allen Seiten Eindrücke auf uns niederprasseln: Bilder, Nachrichten, Musik, E-Mails, Werbung, Konzeptpapiere, Klausuren, Selbstlernphasen. Alles muss schnell gehen: Schule, Arbeit, Familie, Freunde, Leben. Wir sind Menschen im Dauerstress. Die Stille kennen wir nicht mehr oder wir können sie nicht ertragen.

 

Die HEP Bua hatte hierzu eine Pantomime entwickelt.

"Aussteigen aus dem Machenmüssen hin zum Dasein dürfen!

Aus der Dauerbeschallung zur Stille, aus der Überreiztheit und Zerstreuung zur vollen Konzentration auf Wesentliches. Wir können zwar nicht auf Dauer eine ideale Gegenwelt erschaffen zu der Welt, in der wir leben oder gar leben müssen. Wir können aber für uns selbst Freiräume schaffen inmitten dieser Welt, die uns helfen, zur Ruhe, zur Stille, zu uns selbst, zu Gott zu kommen."

Text: K. Derichs/G. Emmerich

Fotos: G. Emmerich