Aktionswochen Sponsorenlauf - der Ablauf ist neu, die Idee bleibt bestehen!

Unter dem Motto „Laufen für Gutes“ veranstaltet die Liebfrauenschule Coesfeld den regelmäßig stattfindenden Sponsorenlauf unter neuen Bedingungen. Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten wird der Sponsorenlauf der Liebfrauenschule umgewandelt zu den Aktionswochen Sponsorenlauf.

Vom 31.08 – 11.09.2020 heißt es also: Sponsoren suchen und rein in die Laufschuhe!

Das „Laufen für Gutes“ findet für die Schüler*innen“ innerhalb des Sportunterrichts statt. Für Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen ohne klassischen Sportunterricht werden individuelle Lösungen angeboten!

Es gilt nach dem bekannten Prinzip des Sponsorenlaufs: Es werden 60 Minuten gelaufen und pro gelaufenen Kilometer wird ein Beitrag von einem Sponsor/einer Sponsorin gespendet. Die Schüler*innen und Studierenden können die Form des Laufens selber wählen. 

Gelaufen wird eine vorbereitete und gemessene Strecke am Coesfelder Berg bzw. rund um die Bergwiese.

Die erlaufenen Spenden werden geteilt. 50% der erlaufenen Gelder fließen in das Tansaniaprojekt der Schule. Hier ist die Unterstützung der Schule in Zeiten von Corona durch Schulschließungen und damit einhergehender Nicht-Bezahlung von Lehrkräften und Personal gefragter denn je.

Neu ist: die anderen 50% des Geldes fließen einem Projekt, einem Verein oder einer Organisation zu, welches bzw. welcher von der Klasse bestimmt wird! Hier sind also die Klassen mitverantwortlich für die Auswahl eines Projektes. Wenn kein Projekt gesucht und/oder gefunden wird, fließen die Gelder in das Tansaniaprojekt.

Mehr als jede sportliche Leistung zählen bei diesem Event natürlich das persönliche Engagement und der dazugehörige Spaß. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine super Zeit, gutes Gelingen und ein kräftiges Sponsoring!