Abschlussfeier der Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales (BFC) 2019

Am Samstag, 29.06.2019 wurden zum zweiten Mal Absolventinnen und Absolventen des neuen Bildungsganges Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales (BFC) an der Liebfrauenschule Coesfeld verabschiedet.

 

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen BFC 12a und BFC 12b versammelten sich dafür in der Aula der Liebfrauenschule, um gemeinsam mit Ihren Familien, Freunden und auch Lehrerinnen und Lehrern ihr Fachabitur zu feiern.

 

Der stellvertretende Schulleiter Herr Plaßmann hielt eine Rede für die Fachabiturabsolventinnen und Fachabiturabsolventen.

Er begrüßte die Anwesenden im Namen der Schulleitung und überbrachte die Glückwünsche des gesamten Kollegiums und des Schulträgers.

In seiner Rede betonte er, dass die Absolventen das Beste aus ihren Möglichkeiten machen sollten. Das Fachabitur stellte einen wichtigen Meilenstein dar.

Charmant  moderierten Leonie Orlowski (BFC 12a) und Maja Matthias (BFC12b) durch das weitere Programm.

Frau Gövert, Klassenlehrerin der BFC 12 a und Herr Muschner, Klassenlehrer der BFC 12b vermittelten in ihrer Rede einen humorvollen Rückblick über die letzten zwei Jahre, die mit vielen Höhen, aber auch Tiefen verbunden waren.

 

Max Breitkopf, Klassensprecher der BFC 12a ließ die Stationen seiner Klasse vom ersten Schultag bis zu den Prüfungen Revue passieren.

Alicia Niewerth und Lara Lenfert für die BFC 12b gaben in ihren Reden den Zuhörern einen Einblick über den Schulalltag einer BFC-Klasse.

 

Die Zeit zwischen den einzelnen Beiträgen wurde musikalisch genutzt. Jana Horstkamp (Schwester einer Schülerin der BFC 12b) begeisterte mit ihrem Gesangstalent, begleitet von Herrn Laing am Klavier.

 

Dann war es nun endlich soweit: Die Absolventinnen und Absolventen wurden für ihre Leistungen der letzten Jahre belohnt und erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

 

Fotos: J. Borgert

Text: G. Emmerich