Verabschiedung von Frau Schäfer, Frau Müller und Herrn Roos
 

Schuljahresende. Zeit der Verabschiedungen.


Diesmal verlassen zwei Kolleginnen und ein Kollege die Liebfrauenschule: Frau Schäfer darf ab sofort den Ruhestand genießen. Frau Müller wechselt an eine Schule in Münster, und Herr Ross, der bereits Pensionär ist, scheidet nun endgültig aus dem Schuldienst aus.
 
Fakten zu drei Schulkarrieren: Herr Pischke als Schulleiter erinnert an den Werdegang der drei zu Verabschiedenden und lobt ihr Engagement für die Liebfrauenschule. Er lässt sie nur ungern gehen.
 
Eine Mischung aus Wehmut und Freude. Das Kollegium bedauert den Fortgang der drei, freut sich aber mit ihnen über das Vergangene und für das Zukünftige. Präsente des Lehrerrates bringen dies zum Ausdruck. Es lohnt sich, verabschiedet zu werden.
 
Die Fachkonferenz Englisch verabschiedet sich standesgemäß: mit einem von Frau Hardt in Englisch gehaltenen Vortrag. Das meiste können auch die nicht Englisch unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen verstehen oder erahnen.

schaefer031.jpg

Die Fahrgemeinschaft der Münsteraner Kolleginnen und Kollegen wird kleiner. Zwei Mitfahrerinnen werden in Zukunft nicht mehr dabei sein. Ein Leporello, in dem markante Stationen der Fahrtstrecke Münster - Coesfeld illustriert sind, erinnert an die zahlreichen gemeinsamen Fahrten.
 
"She's leaving like a jet plane." Das Kollegium stellt einmal mehr seine Musikalität unter Beweis.
"So kiss us and smile for us. Tell us you will think of us. We'd like to hold you, never let you go ..."
 
Und auch die Kreativität darf natürlich nicht zu kurz kommen. Wünsche werden auf Leinwand notiert, die auf Holzrahmen gespannt ist: "Carpe Diem" und "Alles Gute für die Zukunft".

 

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Verabschiedung der drei Kolleginnen und Kollegen