Verabschiedung von Frau Kleine Arndt-Isfort

Mit einem vom Kollegium bunt gestalteten Programm wurde am Mittwoch, 8. Juni 2016 Ulla Kleine Arndt-Isfort in den Ruhestand verabschiedet.  

Verabschiedung_Ulla_Bild_2.jpg

Verabschiedung_Ulla_Bild_3.jpg

Frau Kleine Arndt-Isfort mit dem Schulleiter U. Pischke

Verabschiedung_Ulla_Bild_1.jpg

Herr Niehoff und Frau Müller-Laackman moderierten die Verabschiedung

Frau Kleine Arndt gehörte seit langem zum Urgestein der Schule, denn noch unter der ehemaligen Leitung der Schwestern des Ordens Unserer Lieben Frau begann im Jahre 1981 ihre Tätigkeit als Lehrerin.

Frau Kleine Arndt war eingesetzt in der Fachschule für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik, unterrichtete die Fächer Didaktik/Methodik und Spielpädagogik und betreute die Schülerinnen und Schüler während ihrer Praktika in den Einrichtungen. 

Verabschiedung_Ulla_Bild_4.jpg

Orte der Praxisbetreuung von Frau Kleine Arndt-Isfort im Laufe der Jahre an der Liebfrauenschule

Als in NRW im Jahre 1990 mit der Errichtung von Fachschulen für Heilerziehungspflege begonnen wurde, war Frau Kleine Arndt maßgeblich an der Entwicklung der Curricula beteiligt. 

Auch an der Liebfrauenschule werden seitdem junge Menschen zu Heilerziehungspflegern und –pflegerinnen ausgebildet, die von Frau Kleine Arndt zusätzlich in den Fächern Gesprächsführung und Basale Stimulation unterrichtet wurden. 

Auch am Tag der Verabschiedung wurde die tiefe Verbundenheit Frau Kleine Arndts zu  Menschen mit Behinderungen offensichtlich, denn viele von ihnen waren der Einladung zur Abschiedsfeier gefolgt.

Verabschiedung_Ulla_Bild_2a.jpg

Auf unterhaltsame und humorvolle Weise wussten Kolleginnen und Kollegen berufliche Stationen und besondere charakteristische Verhaltensweisen einer sehr geschätzten Kollegin gekonnt in Szene zu setzen.

Verabschiedung_Ulla_Bild_5.jpg

Verabschiedung_Ulla_Bild_6.jpg

 

Text: B. Müller-Laackman

Fotos: G. Emmerich

  
Hier finden Sie weitere Bilder der Verabschiedung