Spenden aus „Klein Kuhfeld“ für das Tansania-Projekt

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, kamen Gabi Kaudewitz vom Fachbereich Jugend, Familie, Bildung und Freizeit der Stadt Coesfeld mit Lena und Johanna, zwei Teilnehmerinnen des Sommerferienprogramms 2017 der Stadt Coesfeld, der Kinderstadt  „Klein Kuhfeld“, in die Liebfrauenschule Coesfeld, um sich über das Tansania-Projekt zu informieren.

Bei Plätzchen und vorweihnachtlicher Stimmung präsentierte Herr Hinken Bilder und Geschichten vom diesjährigen Tansania-Projekt.

Anlass für den Besuch war auch die Übergabe einer Spende über 100€ für das Tansania-Projekt.

Die Gruppe hatte das Geld, zusammen mit weiteren Kindern und Jugendlichen, im Rahmen des Sommerferienprojektes der Stadt Coesfeld „Klein Kuhfeld“ mit diversen Tätigkeiten wie Waffelverkauf und Nähprojekten gesammelt.

Detailinformationen zu der  Kinderstadt  „Klein Kuhfeld“ findet man auf der Homepage des Projektes: http://kinderstadt-klein-kuhfeld.de

und der Stadt Coesfeld:http://buergerservice.coesfeld.de/service/dienstleistung/ferienprogramm--kinderstadt-klein-kuhfeld-ehemals-stadtranderholung/index.html

Ein weiterer Austausch beim nächsten Sommerferienprogramm „Klein Kuhfeld“ ist bereits angedacht.

Bild: G. Kaudewitz

Text: A. Hinken